H.R. Gérard

Sex, besonders die Spielart abseits des Gewöhnlichen, ist für H.R.Gérard etwas Wundervolles - ebenso wie das Schreiben. Erotische Geschichten zu verfassen bedeutet für ihn, Angenehmes mit Angenehmen zu verbinden.


Bittersüße Züchtigungen: Ein erotischer Kurzroman aus zwei Perspektiven

Mit Stubenarrest oder Strafaufgaben kommen die Mädchen dieses Internates nicht so leicht davon. Es kursieren unglaubliche Gerüchte über ungewöhnliche Erziehungsmethoden bei Ungehörigkeit oder Aufsässigkeit.

Und keine der Internatsschülerinnen hat jemals detailliert von ihrem "Gespräch" mit dem Direktor berichtet. So ist es nicht verwunderlich, dass sich ein beklemmendes Gefühl einschleicht, sollte man zu einem solchen "Gespräch" bestellt werden, um sein Vergehen gehörig zu büßen.

     
  • 1
  •  

Kundenservice

  • Wir stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung per Telefon oder E-Mail:


     030 - 22 36 42 75

     

     

 
sitemap.xml