Hinweis zur Beschaffenheit der digitalen Inhalte

Hinweis zur Beschaffenheit der digitalen Inhalte:

Bei den angegebenen Artikeln in unserem Shop handelt es sich immer um Zip Dateien.

Dieses Dateiformat enthält nach dem Entpacken:

  • eine, oder mehrere Audiodateien im MP3 Format (Auflösung 128 – 320 Kbps)
  • sowie eine PDF Datei (Cover, oder Booklet). Kostenloser PDF Reader.

 

Eine Zip Datei muss nach dem Download entpackt werden. 
Für die gängigen Betriebssysteme von PC und Mac stellt dies kein Problem dar. D.h. der Entpackvorgang startet nach dem Anklicken (ggf Doppelklick) automatisch. Sie müssen den Dateien lediglich einen Speicherort zuweisen.

Kostenlose Programme zum öffnen von ZipFiles erhalten Sie hier:

Für Windows

Für MacOS

 

Hinweis für mobile Geräte

Für mobile Endgeräte, wie Smartphones, oder Tablets, benötigen sie zum Entpacken eine zusätzliche App.
 Eine solche finden sie kostenlos im Netz. Bitte installieren Sie die entsprechende App vor dem Download.

Wir empfehlen für:



iOS

Android

Windows Phone

 

Das ZIP-Dateiformat (von englisch zipper ‚Reißverschluss‘) ist ein Format für komprimierte Dateien, das einerseits den Platzbedarf bei der Archivierung reduziert und andererseits als Containerdatei fungiert, in der mehrere zusammengehörige Dateien oder auch ganze Verzeichnisbäume zusammengefasst werden können. Die Dateiendung für zip-archivierte Dateien ist .zip. Der MIME-Typ ist application/zip.[1]

Quelle: Wikipedia

 

MP3, Eigenschreibweise mp3, (Bezeichnung nach der Dateinamenserweiterung;[4] eigentlich MPEG-1 Audio Layer III oder MPEG-2 Audio Layer III) ist ein Verfahren zur verlustbehafteten Kompression digital gespeicherter Audiodaten. MP3 bedient sich dabei der Psychoakustik mit dem Ziel, nur für den Menschen wahrnehmbare Signalanteile zu speichern. Dadurch wird bei nicht oder nur kaum verringerter wahrgenommener Audioqualität eine starke Reduktion der Datenmenge möglich.

Bei einer Beispiel-Kompressionsdatenrate von 196 kbit/s, die bereits eine hohe Qualität ermöglicht, ist die Datenmenge einer MP3-Audiodatei dabei rund sieben Mal kleiner als auf einer Audio-CD. MP3 ist das dominierende Verfahren zur Speicherung und Übertragung von Musik auf Computern, Smartphones, im Internet und auf tragbaren Musikabspielgeräten (MP3-Player), obwohl es mittlerweile eine Anzahl von technisch weiterentwickelten Alternativen gibt. Das Verfahren wurde unter der Leitung von Karlheinz Brandenburg und Hans-Georg Musmann im Wesentlichen in Deutschland entwickelt.

Quelle: Wikipedia

 

 

 zurück

Kundenservice

  • Wir stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung per Telefon oder E-Mail:


     030 - 22 36 42 75

     

     

 
sitemap.xml